EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Im Crucible Theatre und bei sieben Spielern wurden maximal elf Pausen eingelegt (Cliff Thorburn, Jimmy White, Stephen Hendry, Ronnie O'Sullivan, Mark Williams, Allister Carter und John Higgins) sind die Auserwählten, die im Crucible Theatre in die Geschichte von ONE FOUR SEVEN eingehen.

EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

 

Die erste maximale Pause im Crucible Theatre, Der kanadische Cliff Thorburn hat es geschafft, vor dem walisischen Spieler, Terry Griffiths, en el campeonato del mundo de 1983.

Cliff Thorburn EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Cliff Thorburn EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Wir mussten neun Jahre warten, den von allen Fans am meisten gewünschten Moment zu leben. Jimmy White, hat die Ehre, der zweite Spieler zu sein, der dieses Kunststück im Crucible Theatre vollbracht hat. Sein maltesischer Rivale Tony Drago. Drago hatte gerade die letzte maximale Pause durch den thailändischen Spieler James Wattana kassiert, einziger Spieler in der Geschichte, der zwei erhält 147 nacheinander.

Jimmy White ONER VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Jimmy White ONER VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Seltsamerweise ist Weiß der Protagonist der dritten maximalen Pause, in diesem Fall, er hat es erhalten, in 1995 in den Händen des Schotten Stephen Hendry. Hendry erreichte die einzige maximale Pause mit einem einzigen Tisch (Semifinale) in der Arena des Crucible Theatre.

Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

in 1997 Wir leben die nächste maximale Pause im Crucible Theatre, Pause, die keiner Einführung bedarf. Ronnie O'Sullivan erreichte das Maximum der Höchstwerte, Stoppuhr anhalten bei 5 Minuten und 20 Sekunden (der schnellste in der Geschichte), zur Freude der Öffentlichkeit in der Arena des Schmelztiegels, zusammen mit seinem Rivalen, der Engländer Mick Price, das, wie Sie in den folgenden Videos des ONE FOUR SEVEN TEATRO CRUCIBLE sehen können, er sah erstaunt aus.

Ronnie O'Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Ronnie O’Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Ronnie O'Sullivan wiederholte den maximalen Einbruch 2003, gegen den Hong Kong Spieler, Marco Fu. O'Sullivan, trotz seiner zweiten maximalen Pause im Crucible Theatre, Am Ende verlor er sein Match in der ersten Runde.

Ronnie O'Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Ronnie O’Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Mark Williams war verantwortlich für das Erreichen der sechsten maximalen Pause im Jahr 2005. Williams hat es geschafft, sein Match zu beenden (elfte) erste Runde mit dem Engländer Robert Milkins.

Mark Williams EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Mark Williams EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Ronnie O'Sullivan, Ich habe wieder Geschichte geschrieben, Erreichen des achten ONE FOUR SEVEN im Crucible Theatre, insbesondere seine dritte maximale Pause. Ronnie emulierte den walisischen Spieler, Mark Williams, das Kunststück zu erreichen, das Spiel im Viertelfinale bei Williams selbst zu beenden.

Ronnie O'Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Ronnie O’Sullivan EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Allister Carter, trat durch die Eingangstür in die Geschichte des Crucible Theatre ein. Captain Carter erreichte im Theater der Träume das neunte ONE FOUR SEVEN und insbesondere sein erstes Maximum. Carter y O’Sullivan, sie mussten das teilen 147.000 Pfund des Preises für das Erhalten des gewünschten 147.

Beachten Sie, dass Allister und Ronnie, Sie spielten das Finale der Weltmeisterschaft 2008, mit dem Sieg des letzteren.

Allister Carter EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Allister Carter EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Die Geschichte hatte zwei Geschenke für den Schotten Stephen Hendry und Fans dieses schönen Sports auf Lager, Snooker genannt.

Stephen Hendry, hat die letzten beiden erreicht (2009 und 2012) Höhen im Crucible Theatre gemacht. Das vorletzte wurde in seinem Viertelfinalspiel mit den Engländern erreicht, Shaun Murphy. Murphy trotz 147, am Ende besiegte Hendry durch 13-11 und im Finale des Turniers vom Schotten John Higgins besiegt zu werden.

Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Als wäre es ein Film, Stephen Hendry, kündigte seinen Rücktritt an (Krug kaltes Wasser mitten in der Weltmeisterschaft 2012) der professionellen Schaltung. Hendry hielt die letzte Perle für uns auf einem Snooker-Tisch mit einem VIER SIEBEN im Crucible Theatre. Die Ovationen waren skandalös vor Freude seines Rivalen, Englisch, Stuart Bingham. Hendry konnte das Match der ersten Runde gewinnen, zum oben genannten Bingham. Sein letztes Spiel im Crucible Theatre, Es war ein Viertelfinale mit seinem Landsmann Stephen Maguire, mit dem Sieg des letzteren durch 13-4.

Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE
Stephen Hendry EIN VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

RANGLISTE EINER VIER SIEBEN TEATRO CRUCIBLE

Spieler

Tiegelhöhen

Stephen Hendry

3

Ronnie O'Sullivan

3

Allister Carter

1

Cliff Thorburn

1

Jimmy White

1

Mark J Williams

1

John Higgins

1

 

Cliff Thorburn 147

Jimmy White 147

Stephen Hendry (1) 147

Ronnie O'Sullivan (1) 147

Ronnie O'Sullivan (2) 147

Mark Williams 147

Ronnie O'Sullivan (3) 147

Allister Carter 147

Stephen Hendry (2) 147

Stephen Hendry (3) 147

Siehe auch

Weltmeisterschaft 2020

DER FLUCH DES CRUCIBLE IN EUROSPORT EUROSPORT SCHLIESST DIE SNOOKER-JAHRESZEIT MIT DER SENDUNG, …